Professor-Bier-Straße 14 (Korbach)

Das Haus Professor-Bier-Straße 14 im Mai 2017.
Anklicken für größere Version.

Das Haus Nr. 14 in der Professor-Bier-Straße ist ein 2007/08 errichtetes modernes Geschäftshaus in der Altstadt von Korbach Der Vorgängerbau - unbekannten Baujahres (wahrscheinlich Anfang des 19. Jahrhunderts) - wurde 2007 abgerissen. [1]

Geschichte

1. Erster bekannter Eigentümer des Grundstücks war der Wagner- und Schreinermeister Ludwig Wille (* um 1650 in Hohenhorst/Grafschaft Schaumburg; begr. 06.06.1702). Seine Frau war Elisabeth Leie (* um 1640; 17.06.1725), Tochter des Schreinermeisters Liborius Leie (Bürger 1637). [2]

2. 1707 wurde der Wagnermeister Wolrad Wille (~ 20.01.1675; begr. 26.01.1735), Sohn von Nr. 1, als neuer Eigentümer eingetragen. Er erwarb 1707 die Bürgerrechte und heiratete am 9. Januar 1711 Maria Magdalena Neumann (~ 25.05.1684; ?), Tochter des Buchbindermeisters Johannes Neumann (Professor-Bier-Straße 17) und der Magdalena Dulfigge. Aus der Ehe gingen mindestens drei Kinder hervor:

a) Hermann Wille, Nr. 3
b) Curth Henrich Wille (~ 29.12.1711; begr. 12.01.1761), Hinter dem Kloster 6
c) Elisabeth Wille (27.07.1721; 18.11.1804 im Hospital) Johannes Limpert/Limperg, Marktplatz 8

3. 1742 Hermann Wille

4. 1761 Johannes Emde

5. 1822 Wilhelm Emde

6. 1847 Karl Emde

7. 1889 Reinhard Emde

8. 1908 Louis Lebach (Professor-Kümmell-Straße 14)

9. 1912 Thedor Welteke

10. 1949 Erbengemeinschaft Theodor und Walter Welteke

11. 1949/54 Walter Welteke

12. 1957 Witwe von Nr. 11

13. Sohn von Nr. 11/12

13. Im Frühjahr 2006 erwarb die Waldecker Bank eG das Gebäude. Das Café Welteke wurde im März 2007 geschlossen. Im Mai 2007 begannen die Räumungs- und Abrißarbeiten. Im Mai 2008 wurde das neue Gebäude eingeweiht. [3]

Bilder

Anklicken für größere Versionen.

Anmerkungen

[1] HNA - Waldeckische Allgemeine, Ausgabe vom 1. Mai 2007: "Mit Abriss beginnt Erweiterung"; Ausgabe vom 21. Mai 2008: "Zeichen der Zuversicht"; Ausgabe vom 22. Mai 2008 (Spezial Thema): "Harmonisches Gesamtbild - Tag der offenen Tür am Samstag, 24. Mai von 10 bis 18 Uhr in der Professor-Bier-Straße 18".
[2] Hermann THOMAS/Karl WILKE (Bearb.), Die Häuser in Alt-Korbach und ihre Besitzer, Heft 2, Professor-Bier-Straße - Hinter dem Kloster - Bunsenstraße, Stadtarchiv Korbach (Hrsg.), 2. Auflage 1998, S. 74-77. Alle folgenden Daten, soweit nicht anders vermerkt, nach THOMAS/WILKE. Falls nicht anders angegeben, sind alle genannten Personen in Korbach geboren und gestorben.
[3] HNA - Waldecker Allgemeine (wie Anm. 1) und Ausgabe vom 21. Juli 2016: "Waldecker Bank baut an".